In den letzten Jahren wurde die Alternative Medizin zur Behandlung von Krankheiten oder als Ergänzung zur Schulmedizin immer beliebter.
Ein Teil der alternativen Heilmethoden baut auf der Theorie auf, dass Areale in Füßen direkte Nerven-Verbindungen zu den Organen und ihren Funktionen aufweisen.  Dabei wird die Fußsohle in einzelne Bereiche unterteilt, deren Stimulation Beschwerden und Krankheiten lindern kann.
Den Reflexzonen am Fuß wird in der ganzheitlichen Medizin eine große Bedeutung zugeschrieben.
Ein häufiges Einsatzgebiet für die Fußreflexzonenmassage ist zum Beispiel  bei  Rückenproblemen. Doch auch andere Krankheiten wie Asthma, Rheuma, Migräne und auch Regelschmerzen können durch eine gezielte Massage der Fußreflexzonen gelindert werden.
Allgemein fördert die Fußreflexzonenmassage die Durchblutung im gesamten Körper und führt  zu einer tiefen Entspannung. Gerade gestresste oder angespannte Personen können hier zu einer wirksamen Regeneration gelangen.

 

Zurück zu Massagen