Hierbei wird ein spezielles elastisches, wasserfestes Tape auf Baumwollträgerbasis mit unterschiedlicher Anlageform je nach Zielsetzung angelegt.
Dieses wirkt über die Hautrezeptoren auf Muskel- und Gelenkfunktion, fördert den Lymphabtransport und beeinflusst die Schmerzfortleitung positiv.
Diese Methode ist schmerzfrei, ohne Nebenwirkung und ermöglicht es, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich zu therapieren.


Daraus ergeben sich vielseitige Anwendungsgebiete wie zum Beispiel:

  • Bei Rückenschmerzen unterschiedlichster Ursache
  • Gelenkschmerzen, sowohl akut als auch chronisch
  • Kopfschmerzen
  • Muskuläre Schmerzsyndrome
  • Viscerale Schmerzsyndrome
  • Neuropathische Schmerzen

 

Zurück zu Physiotherapie/Krankengymnastk